The best web hosting reviews updated with new hosting providers. HostGator Reviews ratings and coupon codes.

Kein Freigang für Katzen vor der Kastration!


Natürlich merkt man viele Katzen an, wenn sie rollig werden, aber manche Katzen rollen auch still, das heißt, sie zeigen keine wesentlichen Verhaltensveränderungen. 
Unkastrierte Kater werden zwar nicht trächtig, sie können aber viele Katzen draußen schwängern, also BITTE vorher kastrieren! 
Bei Katzen muss man nicht die erste Rolligkeit abwarten, und bei Katern ebenso wenig das Markieren. 


2. Katzenbabys sind viel zu verspielt, um auf Gefahren achten zu können. 

Man kann bei erwachsenen Katzen manchmal sehen, dass sie die Straße meiden und zu wissen scheinen, dass Autos gefährlich sind. 
Wenn junge Katzen etwas Interessantes sehen oder einem Insekt nachjagen, stehen sie plötzlich mitten auf der Straße, völlig vertieft in ihr Spiel. Auch anderen Gefahren, zum Beispiel auch anderen Tieren gegenüber, stehen Katenkinder viel zu unbedarft gegenüber. 


3. Kleine Katzen werden gerne mitgenommen, weil sie so süß sind. 

Jeder findet Katzenbabys süß und nehmen es (oft auch in netter Absicht) mit, um es zu behalten. Oft sind es auch Kinder, die die Katze mit nach Hause bringen und sagen, sie hätten sie gefunden 


4. Unkastrierte Katzen / Kater entfernen sich viel weiter von Zuhause weg. 

Sie haben ein deutlich größeres Revier als die kastrierten Artgenossen und streunern viel durch die Gegend.
Es liegt sicher auch in Ihrem Interesse, dass die Katze sich nicht zu oft und auch nicht zu weit von Daheim weg bewegt. 


5. Ungeimpfte oder noch nicht vollständig geimpfte Katzen können sich tödliche Krankheiten einfangen. 

Freigänger sollten gegen Katzenschnupfen, Katzenseuche, Leukose und Tollwut geimpft sein, der Impfschutz ist aber nicht sofort nach der Impfung gegeben.
Einer ungeimpften Katze Freigang zu gewähren ist verantwortungslos, vor allem, wenn diese noch dazu unkastriert ist. 
Katzen wählen sich die Partner nicht aus, sie vermehren sich mit allen potenten Katzen/Katern der Umgebung und dabei kommt es zu schlimmen Ansteckungen. 


Deshalb unsere Bitte an Sie: Lassen Sie Ihre Katze / Ihren Kater erst ausreichend impfen und kastrieren und gewähren Sie dann erst Freigang!

Joomla Free Templates designed by Website Hosting