The best web hosting reviews updated with new hosting providers. HostGator Reviews ratings and coupon codes.

Vermittelte Tiere

 

 

 

Garfield

Auszug aus einer Mail:


Anbei ein paar Bilder von Garfield. Er "hilft" beim Basteln.
 
Inzwischen hat er sich eingelebt und wird immer frecher - naseweiss ist er ja sowieso.Ansonsten sehr ruhig, verschmust und anhänglich. 

 


 

Jimmy und Jessy

Kleiner Auszug aus einer Mail:

Die zwei haben sich super in ihrem neuen Zuhause eingelebt und schmusen sehr viel.

Wenn die beiden spielen da gibt es kein ende :)


 

Balou

Auszug aus einer Mail:

Hallo liebes Fraule und Herrle aus Horb,

ich sags Euch gleich - ich fühl mich hier Hundewohl und danke Euch, das Ihr die Richtigen für mich ausgesucht habt. Die hab ich überhaupt gleich toll gefunden, deshalb habe ich auch gar nicht gebellt, als die gekommen sind.
Ich bin auch schon viel ruhiger geworden, weil ich jetzt hier ein festes zu Hause habe. Ich trink auch nicht mehr so hastig und kann auch schon ganz anständig und langsam die Treppen gehen. Da muss ich immer hinter meinen Chefs bleiben, da passen die auch auf. Mit der Oma komme ich auch gut zurecht. Also überhaupt können die hier alle mit Hunden umgehen und es riecht auch überall danach. Mein richtiges Fraule, die Steffi, übt mit mir ganz toll und bringt mir viel bei, das geht eigentlich wie von selber mit ganz tollen Leckerle, die blickt da echt durch. Die hat in unserer Wohnung auch ganz tolle Liegeplätzle für mich gemacht. Und Samstags gehen wir zur Doris in die Hundeschule, das macht Spaß und alle anderen üben da auch und ich komm da ganz gut mit denen zurecht, auch wenn wir dann zusammen rumrennen dürfen. Und stellt Euch vor, die ganze Gruppe sind Berner Senenhunde.
Ja und wenn mein Fraule schaffen geht, dann bringt Sie mich morgens nach dem gassigehen zu meinem Zweitzuhause durch den Garten ins andere Haus. Da wartet dann mein Ersatz-Herrle, der ist ja pensioniert, oders Ersatz-Fraule und die freuen sich dann schon auf mich. Und gerade bei denen schnuffle ich überall Hundegeruch, da müssen schon welche da gewesen sein. Die haben auch ein super Plätzle im Wohnzimmer und ganz tolle Nagesachen haben die auch. Die darf ich dann immer mal wieder naschen. Dann gehn wir ganz toll Gassi, da übt er auch mit mir und dann darf ich mich auch austoben. Der nimmt mich auch überall hin mit. Das gefällt mir.

Und Abends freu ich mich dann ganz toll, wenn mich mein Fraule dann wieder holt. Die macht dann alles andere mit mir.
Das passt mir hier richtig gut und Ihr könnt Euch freuen dass ich so gut angekommen bin. Bis zum nächsten mal - ein herzliches WAU,WAU von Balou.


 

Jacky

Diese liebe Hündin hat es im neuen Zuhause gut getroffen und freut sich - genau wie ihre neuen Besitzer - über das neu gewonnene Glück!

Auszug aus einer Mail aus dem neuen Zuhause:

Die kleine "Herzensbrecherin" hat sich super bei uns Eingelebt und wir möchten sie nicht mehr missen!!!
Das Zusammenleben klappt prima und wir können sie ohne weiteres ohne Leine laufen lassen, ein Pfiff und sie kommt angerannt!

Aber schauen sie sich einfach die Bilder an....die sagen glaub mehr als Worte! :-)


 

Ron und Hermine



Ron und Hermine sind im März 2011 nach langer Zeit in der Pflegestelle in ihr neues Zuhause gezogen.

Dort haben sie alles gefunden was wir uns für die zwei erhofft haben. Kurzes Zitat des neuen Besitzers: "Beide habe sich zwischenzeitlich super eingelebt. Ich gebe sie auch nicht mehr her..."

Wir wünschen weiterhin viel Spaß miteinander und ein gesundes langes Leben!


 

Sammy und Louis

Auszug aus einer E-Mail der neuen Besitzer:

"... Wir möchten unsere beiden Racker nicht mehr missen- auch wenn sie den einen Tag unsere Blumenampel (mit 8 Blumen!) komplett leer geräumt haben :)
Naja, zwei Blumen war noch in der Halterung. Zum Glück haben wir im Wohnzimmer pflegeleichte Fliesen und die Pflanzen haben es wohl auch überlebt.

Sammy und Louis sitzen jetzt tagsüber immer auf der Heizung oder auf dem Fensterbrett um raus zu gucken, was draußen alles spannendes passiert.
Im Frühjahr werden wir uns Gedanken machen, wie wir auch unseren Balkon katzensicher machen können, sodass sie auch mal raus können. ..."


 

Yuki und Poka

Grüsse von beiden Kätzchen. Der Kater bekommt der Name Poka. Pokapoka sag man auf Japanisch wenn es gemütlich warm ist.
Yuki und Poka geht's prächtig, sie gewöhnen sich sehr schnell an die Wohnung und an uns. Ziemlich überraschend für mich, da ich eine längere Zeit erwartet habe. Sie sind im Vergleich zu meinem vorherigen Kater wesentlich pflegeleichter :) Sie essen und schlafen viel und wenn sie wach sind, spielen sie andauern miteinander.

Yuki ist die super Jägerin, schnell, mutig und abenteuerlustig, erkundigt auch neue Sachen immer als erste. Lässt sich nicht zu lange anfassen und ist selbstständig, allerdings verfolgt sie mich und ist nie weit weg. Yuki bedeutet auch Mut, der Name ist Perfekt für sie.

Wir sind glücklich dass mehr Leben in die Wohnung eingekehrt ist und danken euch dafür herzlich.


 

Naila und Luna

Auszug aus einer E-Mail der neuen Besitzer:

Den beiden Süßen geht es gut. Sie gehen jetzt seit ca. 1 Woche ins Freie.

Die beiden haben sich jetzt gut eingelebt und sind sehr verschmust, Luna ist eigentlich gar nicht so schüchtern.
Luna geht auch weiter weg und ist länger unterwegs. Naila bleibt mehr in Hausnähe und kommt öfter rein und schmust viel und setzt sich seit Gestern auch auf meinen Schoß. Sie hat gleich bei ihrem ersten Freigang einen Vogel mitgebracht. Sie hat ihn dann ganz aufgeregt durchs Haus getragen und miaut und wusste wohl nicht so recht was sie mit ihm machen soll. Als sie wieder auf der Terrasse war, hat sie den Mund aufgemacht und der Vogel ist davon geflogen. Er war nicht einmal benommen. Da müssen sich die Mäuse in Zukunft in Acht nehmen.
Eigentlich gäbe es fast jeden Tag etwas zu erzählen. Die beiden sind wirklich toll.


Jilly und Fuchur


Die ehemalige Pflegestelle bekommt regelmäßig lustige Post von ihren ehemaligen scheuen Streunerchen Jilly u. Fuchur, die im Alter von 10 Wochen Anfang Januar 2008 beim Tierschutzverein Horb "gelandet" sind. Die Beiden haben sich prächtig entwickelt und halten uns nun über ihre Fortschritte ständig auf dem laufenden.
Wir freuen uns total darüber, vor allem daß es den Zweien sooo gut geht, aber lesen Sie selbst (Ausschnitt aus einer Mail):

"Wir sind jetzt, geimpft, kastriert und tätowiert. Wir sind erfasst. Wir sind regestriert und... dürfen seither.....ALLES.....
auch RAUS....nicht bloß wenn die nach uns schauen, nein richtig RAUS.

Jetzt gehts richtig ab hier. Spaß ohne Grenzen und Nachbarschaft testen.
Im Garten hatte der so ne schöne Fläche Erde die viel zu ordentlich ausgesehen hat. Muß das sein?
Wir wollen Spaß und ein Umfeld das unserem Empfinden für Schönheit entspricht. Also war die Vereinbarung, daß Jily hier erst großzügig umpflügt und ich derweilen auf Ordnung und Sauberkeit überprüfe. (Was bedeutet frisch eingepflanzt?)
Die Nachbarn können nämlich nur schimpfen wenn sie keine Leichen versteckt haben, oder? War das ein Theater als ich auf das Hausdach geklettert bin um den Kamin auf Tauglichkeit und Reinlichkeit zu überprüfen. Ordnung fängt nun einmal im Kleinen an, und ins Haus rein konnte ich ja nicht.
Gibt da noch ne Terrasse von den anderen Nachbarn, die haben uns zugeschaut und sich halb tot gelacht bei unserer Aktion. Die wissen noch nicht, dass denen ihr Garten ist als nächstes dran ist."


 

Floh


Wir bekamen von den neuen Besitzern von Floh eine nette Mail:

"Hallo, hier die neusten Fotos von Floh, er hat sich prima eingelebt und geht Susa und Lukas ab und zu auf den Wecker. :-)
Ansonsten sind das Aquarium und der Zimmerspringbrunnen die Nummer eins."


 

 

Joomla Free Templates designed by Website Hosting